Hallo MyTek Hardwarblog Fans & Freunde 
Es ist mal wieder soweit und ein Neues Produkt aus dem Hause Spire wartet auf euch. Heute zeige ich euch den Spire TME III – SP984B1-V3-PWM  ( TME = TherMax Eclipse )







Da ist er und Wowwww…. sage ich nur, denn der TME III hat etwas was es nicht leicht macht Ihn nicht gleich zu mögen.

Optisch ist er wirklich ein Blickfang das Black -Nickel Outfit steht Ihm mehr als gut und seine Form beeindruckt schon ziemlich. Fast zu schade um in ein Pc Gehäuse zu verschwinden, aber das ist sein Job und so soll es auch sein.

Aber schauen wir zuerst mal was Spire dem  TME III  so mit auf den Weg gegeben hat.







Auch hier zeigt sich das Spire nicht Geizt und hat ein schönes Paket geschnürt.
Zuerst einmal kommt der  TME III  gut Verpackt bei mir an sofort ist klar von wem er kommt, die Verpackung ist Typisch Spire in Rot & Schwarz gehalten.
Ine einer Blister Verpackung schlummert der Kühler und in einem Extra Paket ist das Zubehör gut untergebracht.

Neben Wärmeleitpaste und einem Y – Adapterkabel für die 2 Lüfter befinden sich noch eine Backplate und jeweils Schrauben Sets für die verschiedenen CPU Sockel. Alles ist sehr gut mit Aufklebern versehen so sind Verwechslungen ausgeschlossen.
2 Reserve Halterungen für die Lüfter sind zusätzlich beigelegt worden.

Zur Montage kann ich nur sagen das Spire auch hier auf ein gängiges System zugreift somit ist es einfach den den Kühler schnell und Problemlos zu Installieren. Auch für Anfänger sollte das kein großes Problem werden und nach 10 -15 Minuten sollte der TME III einsatzbereit auf seinem Platz sein.

Bevor ich auf Details der Leistung zu sprechen komme schauen wir uns noch ein paar Bilder an und Genießen den Augenblick.







So nun aber genug geträumt und wir kommen mal zu den Daten des TME III 


Wie gut zu sehen ist Arbeitet der TME III im Direkt Touch verfahren, das bedeutet das die Heatpipes nicht durch die Bodenplatte gehen die auf der CPU aufliegt sonder sie so eingearbeitet sind das Sie als eine Einheit ebenso gleich Kontakt mit der CPU bekommen. Dadurch ist es möglich schneller mehr Abwärme abzuführen. Ganze 5 Heatpipes von je 8 mm Durchmesser werkeln im TME III die ganze Arbeit leisten. Aber auch die Anordnung der Heatpipes trägt dazu bei das hier solche Leistungen Möglich sind. Zwar Klassisch als U -Form aufgeteilt ( von Links nach Rechts ) bilden die 5 Stränge aber im inneren des Kühlkörpers zu beiden Seiten ein V was den vorteil hat das jeweils 3 der Heatpipes mehr zur Mitte des Korpus stehen und so die entstehende Wärme wesentlich besser über die Kühlfinnen ableiten können. Auch die 45 Kühlfinnen weisen etwas besonderes auf diese sind nicht Glatt sondern weisen eine Art Perforation auf, die so eine Vergrößerung der Fläche ergeben die mit Frischluft versorgt wird. Klar Mehr Fläche bedeutet bessere Verteilung der Wärme somit ist es viel leichter hier mit den 2 X 120 mm Lüftern für Abkühlung zu sorgen.


Auch bei den Lüftern hat Spire nochmal Nachgelegt und hier 2 verbesserte 120 mm BlackStar 7 Blade eingesetzt diese sind mit einem Hochwertigeren Nano Bearing Lager ausgestattet und haben eine längere Lebensdauer und sind sehr Laufruhig.
Die Lüfter verfügen über eine PWM Steuerung und lassen somit ein Regeln der Drehzahl im Bereich von 600 bis 1800 U/min.


Das alles macht den TME III zu einem sehr Leistungsstarkem CPU Kühler der so 150 Watt DTP abführen kann.







Mein Fazit zum TME III


Keine Frage ich bin schwer Beeindruckt von Spires neuem Power Kühler, alles ist Stimmig und hier trifft Leistung auf Optik. Das macht Spaß und gefällt. Klar ist aber auch das dieser Kühler gefordert werden möchte somit ist er nichts für einen Haushalts oder Office Pc. 
Der TME III sucht seine Fans im Gaming und Modding Bereich um so seine Vorzüge voll ausspielen zu können.
Wer einen Gaming Rechner besitzt oder gerne mal den Takt höher dreht darf hier zugreifen und sich neben der Leistung über eine tolle Optik freuen.


Mit ca. 50 Euro ist er nicht Günstig der TME III aber für Boliden seiner Klasse ist das ein angemessener Preis.


Von meine Seite aus aber ein klarer Kauftip !!


Zum Schluss noch die Herstellerangaben für euch.
Ich sage Danke schön und bis zum nächsten mal.




Herstellerangaben

  • Socket 1156 / 1155 / 1366 / 754 / 940 / 775 / 939 / AM2 / AMD

     

    Dimensions
    Heat sink : 131×70×152 mm (l × w × h)
    12VDC Fan : 120×120×25 mm
    Material Al+Cu
    Heatpipe Five (5) 8mm all copper U-shaped direct
    Roulement Nano Bearing
    Vitesse de Rotation
    Cooler : 600~1800 rpm RPM +/-10%
    Only Fan : 600~1800 rpm RPM +/-10%
    Puissance de Rotation 2.16 W
    Rated Voltage 12 V
    Niveau Sonore 10~22 dBA
    Débit d’Air 74.63 CFM Max.
    Courant 0.18 A
    Connecteur 4 PIN PWM (2510)
    Application Intel Core i3
    Intel Core i5
    Intel Core i7 Cooler
    Intel LGA775 (Prescott)
    AMD Althlon X2 (AM2/AM2+)
    AMD Athlon 64 FX-74 (K8)
    AMD Phenom (AM2/AM2+)
    AMD Phenom II (AM2/AM3)
    AMD Sempron (K8)
    TDP 150 W
    Résistance Thermique 0.091 oC/W
    Thermal paste BlueFrost – SP802 blue grease(Injection Tube,0.5g)
    Static Pressure 2.86 mmH2O
    MTBF 70000H
    Operating Temperature -10~70 oC
    Storage Temperature -40~70 oC
    Warranty 5 years
    Packaging type Color Box
    Package includes 2x FANS / 1x clip mounting-set / SP-802 grease / Installation manual / Warranty card
    N.W 0.822 KG
    G.W 1.3 KG

     

     

  • Spire-Corp
  • SpireX2.com
Ich bedanke mich bei Spire für die tolle Zusammenarbeit und die Bereitstellung des Testmusters.