Hallo MyTek Hardwareblog Fans & Freunde 


Heute stelle ich euch aus dem Hause  Aqua Tuning die Lüfter der Hausmarke Phoya in der 180 mm G-Silnt Slim Version vor.

Die G-Silent Serie bietet eine Vielzahl an verschiedenen Modellen ich hab 3 verschiedene zum Testen bekommen zum einen den PWM G-Silent Slim mit 900 U/min und je Rote und Blaue G-Silent Slim LED Lüfter mit je 700 U/min.

Als Ergänzung wurde mir zum Testen ein 90 Watt Mini Netzteil mitgeliefert somit ist es sehr einfach mal schnell etwas anzuschliessen dazu aber später mehr kommen wir erstmal zu den Lüftern.

Hier sind die grossen Jungs

So kommen Sie also an die Windräder von Phobya gut geschützt in einer Bunten Verpackung mit Sichtfenster. Die Bezeichnung ist gut Leserlich aufgebracht so sind Verwechslungen eigentlich beim Bestellen auszuschliessen.

Was ist alles dabei , die Frage klärt sich schnell nach dem Öffnen der Verpackung auf es ist der Lüfter und 4 Schrauben in einem Plastik Tütchen dabei, fertig das war es schon.
Ein paar Entkoppler wären sicher noch eine tolle Ergänzung dazu finde ich. Ein Phobya Logo und Fear it! zeigen klar von wem die Lüfter kommen.

Bevor ich euch nun die Lüfter vorstelle noch eine kleine Anmerkung vorab für euch.

Da meine Lüfter Steuerung leider einen Defekt aufwies musste ich auf ein Ersatzmodell umsteigen, leider ist das nicht so Genau wie das andere Modell dadurch konnte ich die Drehzahl nur in bestimmten Stufen Testen und nicht komplett selber Regeln.

Schauen wir uns zuerst mal den Phobya G-Silent 18 PWM 900 rpm Slim an.

Nach dem Motto Black is Beautiful kommt der grosse 180 mm Lüfter in einer Hochglanz Schwarzen Optik daher. Das wirkt sehr Edel und je nach Licht scheint es fast so als wenn er aus Chrome wäre… ist er aber nicht es ist sehr gut Verarbeitetes Kunststoff ohne scharfe Flächen oder Grate. Die Verarbeitung ist Sauber und Ordentlich auch der Schwarze Sleev ist sehr gut verarbeitet und zeigt sich als sehr Blickdicht. Da es sich bei dem Modell um ein PWM Lüfter handelt ist am ende des Kabels ein 4 Pin Konnektor angebracht der mit dem Mainboard verbunden werden kann.


Optisch macht er sich sehr gut leider fordert das auch seinen Tribut. Staub und lästige Fingerabdrücke sind schneller zu sehen als einigen Lieb sein wird, als Tipp dazu benutzt einfache Stoff oder Latex Handschuhe beim Auspacken und der Installation somit erspart Ihr euch viel zeit mit dem Putzen der Flügelblätter. Zudem ist das Material der Flügel recht Dünn und anfällig für Kratzer somit ist eine gewisse Vorsicht angebracht.


Technische Details gibt es zum Ende des Reviews für diesen Lüfter. Schade ist das leider keine Angaben über das verbaute Lüfter Lager gemacht sind somit kann ich dazu nichts angeben.

Was bringt er an Leistung ?? schauen wir uns mal die Werte an dazu.

Die Werte habe ich wie folgt ermittelt da ich von jedem Modell 2 Lüfter zur Verfügung hatte habe ich immer beide nacheinander einzeln Getestet um so genauere Werte zu bekommen bei Unterschieden in der Spannung habe ich aus beiden Werten immer einen Mittelwert gezogen somit sollten die angaben entsprechend gut hinkommen. Getestet wurde mit einer 1 Kanal Lüfersteuerung die 5 Stufen bietet zudem wurde ein Multimeter zwischen gesetzt um die Spannung die anliegt auszumessen.

Die Anlaufspannung wird Angegeben mit 9 Volt danach lässt sich der Lüfter ohne Probleme runter regeln.

Eine Lautstärkemessung habe ich nicht vorgenommen aus dem Grunde weil die allgemein auf dem Markt erhältlichen db Schallpegel Geräte erst ab 35 – 40 db anfangen und somit eine Messung im niedrigerem Bereich unmöglich und zu Ungenau wäre. Somit verlasse ich mich da auf mein eigenes Gehör und gebe dazu meine Subjektive Erfahrung mit dem Lüfter weiter.

Betrieb Ohne Gehäuse Test als Radiator Lüfter. Abstand Gleichbleibend 2m der Lüfter steht in Zug
Richtung nach hinten genau Mittig zu mir.

Bis ca 500 U/min. Silent ohne wenn und aber auch beim verkürzen der Entfernung auf 1m ist er nicht War  zunehmen. Bei einem Abstand von ca. 30 cm ist ein leichtes Suren zu vernehmen.

Bei 600 – 700 U/min ist er bei 2 Metern schon wahrzunehmen wirkt dabei aber nicht aufdringlich auch beim verkürzen der Distanz ist die wahrzunehmende Lautstärke kein Problem.

Bei voller Drehzahl bei 900 U/min ist er deutlich Hörbar bei 2m abstand. Er ist nicht richtig Laut aber es ist nicht mehr so angenehm.

Bei einem Test in einem Gehäuse als Lüfter in der Seitenwand mit einem Abstand von gut 50 cm ( Simuliert Pc auf dem Schreibtisch. ) war er dann entsprechend Deutlicher bei 500 – 600 U/min zu hören, Anzumerken ist hierbei aber das bei entsprechender Belastung anderer PC Hardware das Lüfter Geräusch sich aufhebt und nicht zu unterscheiden ist ob der Phobya Lüfter oder ein anderer Lüfter im System mehr auffällt.

Bei 900 U/min ist er dann aber klar zu erkennen.

Das Lüfter Lager gibt mir ein wenig Rätsel auf, da mir nicht Bekannt ist was dort für ein Lager verbaut ist kann man das auch nicht so gut Bewerten aufgefallen ist mir aber das ab und an ein Kurzes Klackern zu vernehmen war , das aber wirklich nur ganz Kurz und in Unregelmässigen abständen.

* Info Nach einer Rücksprache mit Aqua Tuning wurde mir Mitgeteilt das es sich bei den Lüfter Lagern um Sleev Bearings ( Gleitlager ) handelt. Diese sind Standard Lager wo im Zentrum der Magnetspule ein Kern eingesetzt wird ( Meist aus Kupfer oder Messing ) durch den die Verbindungswelle zum Lüfterblatt führt. Um die Reibung zu vermindern wir dort Fett in die Zwischenräume gegeben. Das auftretende ” Klackern ” ist durchaus Normal für diese lager da die Mittelwelle bei einer inneren Unruhe den Kern leicht verschiebt. Dadurch wird diese kurze Klacken ausgelöst.

So kommen wir zu den nächsten beiden Modellen mit LED Beleuchtung. Gleich zu Anfang erstmal ein paar schicke Bilder wenn Sie leuchten.

Na also das sieht doch schon sehr gut aus die Farben sind Kräftig und die Leuchtkraft ist durchweg gut. Ich denke da muss ich nicht viel mehr zu sagen da die Bilder für sich sprechen.

OK weiter geht es die Phobya G-Silent 18 700 rpm Slim LED Lüfter habe ich in Rot und Blau bekommen. Hier besteht der rahmen aus Durchsichtigem Acryl und die Lüfter Flügel aus Blauem oder Roten Kunststoff, die Oberfläche ist auf der Vorderseite glatt und rückseitig mit einer durchzogenen Struktur versehen was im betrieb aber keine Nachteile bringt , ich gehe davon aus das diese leicht punktierte Struktur dazu gedacht ist das eintreffende Licht besser über die Lüfter Flügel zu verteilen um so eine bessere Lichtausbeute zu bekommen, Bei einem komplett glatten Flügel wurde der Lichtstrahl dann wohl zu sehr zum Zentrum Durchdringen und so die Farben nicht so kräftig wiedergeben.

Auch hier ist die Verarbeitung sehr gut geworden und es gibt keine Mängel zu beanstanden. Danke der Farblichen Oberfläche sind die Lüfter auch nicht so anfällig vor Staub und Fingerabdrücken.

Der Anschluss erfolgt über ein 3 Pinn Konnektor.
Der Sleev ist hier in Weiss gehalten und ist nicht ganz so Blickdicht wie die Schwarzen, ein leichtes Durchschimmern der Kabel ist zu erkennen. Das ist Optisch aber nicht so Extrem wie in den gezeigten Nahaufnahmen. Die Weissen Sleevs fügen sich gut ins Gesamtbild mit ein.

Auch hier schauen wir uns mal die Werte an

Die Messungen entsprechen wie dem Oberen Probanden um so eine gleich Basis zu schaffen.

Die Anlaufspannung wird mit 10 V angegeben dieser Wert lässt mich aber ein wenig zweifeln. Da meine Not Lüfter Steuerung aber immer im Voll Modus startet kann ich das nicht Prüfen. Auch hier lässt sich die Drehzahl ohne Probleme runter regeln.

Bei bis Richtung 500 U/min. sind diese Lüfter nicht wirklich Wahrnehmbar und auch hier als Silent einzuordnen.

Von 600 – 700 U/min sind sie Hörbar aber nicht störend.

In einem Case mit anderer Hardware fügen Sie sich entsprechend ein und sind nicht von anderen Geräuschen erkennbar.

Auch hier ist dieses vereinzelte Lager klackern zu hören und einer der Kandidaten hatte etwas schleif Geräusche von sich gegeben was wohl daran gelegen hatte das der Mittelteil nicht richtig aufgesessen hatte, nach ein wenig drücken auf die Mitte war es dann wieder weg.

Bei einem Test mit 4 Lüftern gleichzeitig Freistehend unter Volllast muss ich sagen das es doch erstaunlich Leise war ich hatte da mit mehr Geräuschen gerechnet. Eine gewisse Verwirbelung der Luft war zu hören aber nicht sehr störend. Beim Spielen von Modernen Games wird dies wohl nicht mehr auffallen und von den Lautsprechern mit dem Spielgeschehen übertönt werden.
Geeignet sind diese Lüfter für Gehäuse und auch für Wasserkühlungen mit Freistehenden Radiatoren.

Die 3 Vorgestellten Lüfter bekommt Ihr ab jeweils 12.99 Euro bei Aqua Tuning.

Als Stromquelle wurde das bereitgestellte Phobya 90 Watt Netzteil eingesetzt. Dazu gibt es jetzt erstmal nur die Herstellerangaben da ich dieses erst noch etwas genauer Testen / Auslasten möchte um zu sehen wo die grenze dann auch erreicht ist. Das war in der Kürze der zeit leider nicht möglich.
Da ich aber noch weitere Lüfter Vorstellen werde kommt dieses Netzteil jetzt Dauerhaft dafür zum Einsatz.

Das Netzteil bekommt man auch als 24 Watt Version und die Preise liegen bei  14,99 Euro für das 24 Watt Netzteil und 24,99 Euro für das 90 Watt Netzteil. Diese bekommt Ihr ebenfalls bei Aqua Tuning.

Wie immer zum Abschluss kommen die Herstellerangaben für euch. Ich sage Dankeschön und bis zum nächsten mal.

Phobya 90 Watt Netzteil

  • Technische Details:
  • Leistungsaufnahme: 100-240 VAC 50/60Hz 1.5A
  • Ausbringsleistung: Standard 4Pin Power Connector 12V DC at up to 5A draw
  • Ausgabeleistung (5V-12V): 10-24W
  • Anschluss: 4 Pin Molex
  • Abmessungen Trafo (H x B x L): 30 x 45 x 110mm
  • Kabellänge:
  • Molexsetig + Adapter: 70cm
  • Steckerseitig: je 120cm
  • RoHS conform
  • Erfüllt CE Richtlinien
  • Lieferumfang:
  • Phobya Netzadapter 230V auf 4Pin Molex inkl. Euro und UK Stecker
  • gedrehtes 4Pin Molexkabel

Phobya G-Silent 18 PWM 900 rpm Slim

  • Technische Details:
  • Abmessung: 180 x 180 x 25mm
  • Farben: schwarzer Rahmen und Flügelblätter
  • Gewicht: 215g
  • Anlaufspannung: 9V
  • Betriebsspannung: 10,8 – 13,2V
  • Leistungsaufnahmen: 0,21A
  • Nenndrehzahl: 500 – 900rpm
  • Luftförderleistung: 122 m³/h / 56 CFM
  • Lautstärke: 21 dB/A
  • Anschluss: 4 Pin PWM
  • Besonderheit: sehr schmal, 25mm
  • Lieferumfang:
  • 1x Phobya G-Silent 18 PWM 900rpm Slim black ( 180x180x25mm )
  • 1x 4 Lüfterschrauben

Phobya G-Silent 18 700 rpm Slim Red oder Blue LED

  • Technische Details:
  • Abmessung: 180 x 180 x 25mm
  • Farben: transparenter Rahmen und Rote oder Blaue Flügelblätter
  • Gewicht: 215g
  • Anlaufspannung: 10V
  • Betriebsspannung: 7 -12V
  • Leistungsaufnahmen: 0,13A
  • Nenndrehzahl: 700rpm (+/-10%)
  • Luftförderleistung: 95 m³/h / 56 CFM
  • Lautstärke: 17 dB/A
  • Anschluss: 3 Pin Molex
  • Besonderheit: sehr schmal, 25mm, rote LED oder Blue LED
  • Lieferumfang:
  • 1x Phobya G-Silent 18 700rpm Slim Red oder Blue LED ( 180x180x25mm )
  • 1x 4 Lüfterschrauben
Mein Dank geht an Aqua Tuning Germany und Phobya für die bereitstellung der Testmuster und die schöne und angenehme Zusammenarbeit